Pferde

Pferdedecken waschen: Das ist wichtig

Pferdedecken waschen – Pferdedecken werden in unterschiedlichen Ausführungen angeboten. Damit das Pferd jedoch keinen Schaden nimmt, beispielsweise durch Bakterien oder Ungeziefer, müssen Sie die Pferdedecke regelmäßig waschen. Was Sie diesbezüglich beachten müssen, entnehmen Sie der nachfolgenden Anleitung.

Achten Sie auf die Pflegehinweise

In der Regel sind alle Textilien in der heutigen Zeit mit einem Etikett ausgestattet. Dort finden Sie die Waschanleitung. Sollten Sie das Etikett abschneiden, um dem Tier einen höheren Tragekomfort zu ermöglichen, heben Sie es bitte unbedingt auf. Es steht somit beim nächsten Waschgang zur Verfügung.

Aus dem Etikett gehen alle wichtigen Waschhinweise hervor. Sie erfahren beispielsweise, bei welcher Temperatur die Decke gewaschen werden muss. Ebenfalls finden Sie Infos zum Schleudern und Trocknen.

Wir empfehlen, die harten Teile der Pferdedecke in weiche Tücher einzuwickeln. Dies vermindert das Poltern in der Waschmaschine.  Außerdem schützen Sie hierdurch die Trommel vor Schäden.

Wie Sie die Funktion der Pferdedecke schützen

Die meisten Pferdedecken bieten eine besondere Funktion. Die Regendecke beispielsweise schützt das Tier vor Nässe. Um diese Funktionen nicht zu zerstören, müssen Sie sich streng an die Waschanweisung halten.

Sollte die Anweisung besagen, dass Sie die Decke mit einem bestimmten Waschmittel reinigen sollen, dann halten Sie sich daran.

Problematisch ist auch das Trocknen der Pferdedecke in einem Wäschetrockner.

Die hohen Temperaturen, die ein solcher Trockner in der Regel erreicht, würden der Funktion ebenfalls schaden.  Sie sollten die Pferdedecke grundsätzlich nur auf der Wäscheleine trocknen sollten.

Benötige ich eine separate Waschmaschine für die Pferdedecke?

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Pferdedecke in Ihrer normalen Waschmaschine zu reinigen.

Bedenken Sie jedoch, dass die Maschine hierdurch verschmutzt wird und es unter Umständen zu unangenehmen Gerüchen kommt. Diese möchten Sie sicherlich nicht gern in Ihrer anderen Wäsche haben.

Deshalb empfiehlt es sich aus hygienischen Gründen, dass Sie stattdessen eine separate Waschmaschine für die Pferdedecken und andere Tierutensilien verwenden.

Beachten Sie, dass einige Pferdedecken groß und schwer sind. Deshalb ist es schon allein wegen des Fassungsvermögens der Maschine nicht möglich, diese Decken in der herkömmlichen Waschmaschine zu waschen. Diesbezüglich können Sie beispielsweise einen Waschsalon aufsuchen.

Pferdedecke trocknen: Was muss ich beachten?

Wie erwähnt, dürfen Sie die Pferdedecke keinesfalls in einem Trockner trocknen. Die Temperaturen zerstören die Struktur der Oberfläche. Die beste Möglichkeit, die Pferdedecke zu trocknen, ist daher das Aufhängen auf der Wäscheleine. Hierbei müssen Sie keine speziellen Fakten beachten, außer, dass Sie die Pferdedecke keiner direkten Sonneneinstrahlung aussetzen dürfen. Schließlich würde dies die Oberfläche – und somit die Funktion – zerstören.

Muss ich ein spezielles Waschmittel verwenden?

Grundsätzlich können Sie jedes Waschmittel verwenden. Aufgrund der Tests, die der Hersteller in der Regel durchführt, wird er Ihnen meistens eine Waschmittel-Empfehlung geben. An diese können Sie sich halten. Wie viel des Waschmittels Sie verwenden sollten, ergibt sich ebenfalls aus der Waschanleitung des Herstellers.

Kann ich die Pferdedecken imprägnieren?

Outdoor-Decken verfügen über zahlreiche Funktionen, die das Pferd schützen. Durch das Waschen werden die Funktionen unter Umständen geschwächt. Deshalb fragen Sie sich womöglich, ob Sie die Pferdedecke imprägnieren können. Sollte dies möglich und notwendig sein, erkennen Sie dies am entsprechenden Hinweis des Herstellers. Dieser wird Ihnen normalerweise ein spezielles Waschmittel empfehlen, welches den Schutz enthält. Die meisten Hersteller bieten jedoch auch ein Spray für die Imprägnierung an, welches Sie nach dem Waschen auftragen.

Wo erhalten Sie die Waschmittel und weiteren Utensilien?

Alle empfohlenen Waschmittel können Sie heutzutage problemlos über das Internet bestellen. Auf diese Weise achten Sie darauf, dass alle Pferdeutensilien stets bestmöglich gesäubert und geschützt sind. Dies gilt für Abschwitzdecken, Regendecken usw.

Sie können die Pferdedecken-Reinigung auch durch einen professionellen Pferdedecken-Service durchführen lassen. Dies ist jedoch mit teilweise hohen Kosten verbunden. Sofern Sie sich diese in finanzieller Hinsicht nicht leisten können, reichen unsere vorbenannten Tipps für die optimale Reinigung aus.

Sollte sich in Ihrer Nähe kein Pferdedeckenservice befinden, können Sie auch in der Wäscherei um die Ecke nachfragen. Möglicherweise führt diese die Textilreinigung für den Reitsport durch. Die Mitarbeiter werden Ihnen ein entsprechendes Angebot erstellen.

Übrigens müssen Sie bei der Wäsche von Reithosen und anderen Kleidungsstücken für den Pferdesport stets die Waschanweisung beachten. Gerade Reithosen sind fein verarbeitet und bestehen zu Teilen aus Leder oder anderen hochwertigen Stoffen. Durch das Reinigen leiden die Stoffe.

Halten Sie sich somit stets an die Anweisung des Herstellers, auch was die Verwendung vom Imprägniermittel angeht. Auf diese Weise schonen Sie das Gewebe so lange wie möglich. Außerdem sparen Sie Geld, denn die Neuanschaffung der Reitdecken oder der Bekleidung ist mit hohen Kosten verbunden.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To Top