Allgemein

Reitsportmessen 2018

Der Reitsport hat viele Anhänger. Einige sitzen als Reiter selbst im Sattel oder sind in anderer Form mit dem Pferdesport verbunden. Andere betrachten den Reitsport aus der Ferne, teilen als Pferdeliebhaber aber die Leidenschaft zu den Tieren. Aus diesem Grund widmen sich gleich mehrere Messen jährlich dieser Thematik. Auf vielen dieser Ausstellungen sind alle Pferdefreunde gleichermaßen willkommen. Nur wenige Reitsport-Messen sind ausschließlich auf professionelle Aussteller und Fachpersonal begrenzt. Es gibt aber auch Veranstaltungen, die mit einem anderen (Sport)Bereich kombiniert sind.

Reitsportmessen 2018

© natureguy / Fotolia

Wann finden die Reitsportmessen statt?

Im Jahr 2018 sieht der Messekalender unter anderem folgende Termine und Orte vor:

Messetermine in 2018EventOrt der Reit-Messe
18. – 21. Januar

25. – 28. Januar

04. – 06. Februar

16. – 18. Februar

10. – 11. März

16. – 18. März

23. – 25. März

20. – 22. April

04. – 13. Mai

10. – 13. Mai

25. – 27. Mai

25. – 28. Juli

07. – 09. September

04. – 09. Oktober

30. Oktober – 04. November

09. – 11. November

22. – 25. November

30. November – 02. Dezember

06. – 09. Dezember

06. – 09. Dezember

07. – 08. Dezember

„Partner Pferd“

„Hippologica”

“Spoga Horse”

„Pferd Bodensee“

“Reitsportmesse“

„Reiten – Jagen – Fischen“

„Horsica“

„HansePferd“

„Pferd Bern“

„Pferd Wels”

“Equitana Open Air”

“Eurocheval”

„Reitsportmesse Rhein-Main“

„Apropos Pferd“

„Faszination Pferd“

„Reitsportmesse Niederrhein“

„Munich Indoors“

„Expo Horse“

„Pferd und Jagd“

„Country“

„Nacht der Pferde“

Leipzig

Berlin

Köln

Friedrichshafen

Koblenz

Erfurt

Bad Salzuflen

Hamburg

Bern (Schweiz)

Wels (Österreich)

Neuss

Offenburg

Gießen

Wiener Neustadt (Österreich)

Nürnberg

Kalkar

München

Zürich (Schweiz)

Hannover

Hannover

Hannover

Diese Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Einige Reitsportmessen wie die HansePferd (Hamburg) oder die Horsica (Bad Salzuflen) öffnen nur alle zwei Jahre ihre Pforten für Pferdeliebhaber. Deren Namen und die jeweiligen Messetermine fehlen demnach möglicherweise im jährlichen Messekalender und stehen dann im folgenden Jahr wieder auf dem Plan.

Neu hinzugekommen ist die „Rhein-Main“. Nach dem Erfolg im Jahr 2017 können sich die Pferdesport-Anhänger in 2018 auf ein erweitertes Ausstellerverzeichnis freuen.

Welche Reitsportmessen sind für alle Personen geöffnet?

Partner Pferd

Das Jahr startet für alle Pferdefreunde mit der „Partner Pferd“ in Leipzig. Vier Tage lang können sich die Besucher auf ein umfangreiches Showprogramm und Vorführungen freuen. Die jährlich stattfindende Pferdemesse ist ein Highlight für Profis und Liebhaber gleichermaßen und eine Erlebniswelt der besonderen Art. Vom Sattel bis zur guten Unterhaltung – jeder Anspruch wird bedient.

HansePferd

Bei dieser Reitsportmesse lädt Hamburg die Reitsport-Anhänger ein. Da diese Pferdemesse (ebenso wie die „Reitsportmesse Koblenz“) nur alle zwei Jahre stattfindet, liegt die letzte bereits einige Zeit zurück (2016). Für 2018 stehen rund 450 Aussteller aller erdenklichen Branchen aus über zehn Nationen auf dem Messe-Plan und sind im Foyer Ost, Foyer Süd, dem Freigelände und mehreren Hallen vertreten. Freunde des Pferdesports können sich über Pferderassen ebenso informieren wie über Dienstleistungen, Sättel und Bekleidung.

Pferd Wels

Anziehungsmagnet dieser Pferdemesse war und ist die „Western Horse Show“. Die Messe ist zudem Anlaufpunkt für die internationale Fachwelt, gilt als beliebteste Fachmesse Österreichs und wegen ihrer Größe als Besuchermagnet. Sie berührt nahezu alle Branchen der Sparte.

„Spoga Pferd“ – Fachausstellung nur für Fachleute

Die Messe findet zweimal im Jahr statt – im Februar und im September. Hier trifft sich ausschließlich die Fachwelt in den Hallen. Internationale Aussteller bieten ein breites Spektrum an allem, was mit Haltung oder Zucht von Pferden zu tun hat. Vom Sattel bis hin zu Futter und Dienstleistungen, die in der Branche gefragt sind, ist alles im Ausstellungsverzeichnis vertreten. Ergänzt wird das Messeangebot z. B. durch Seminare, welche dem Austausch von Wissen und Infos dienen.

Die Präsentation der neuesten Kollektionen gilt als besonderes Erlebnis und zeigt die Trends der kommenden Saison.

Besondere Messe-Highlights

Nicht nur im Jahr 2018 versuchen die jeweiligen Initiatoren mit einem besonderen Programm zu überzeugen. So ist das „Hufdorf“ fester Bestandteil und Besuchermagnet der Reitsportmesse „Niederrhein“ und die Leipziger Messeväter bieten mit hochkarätigen Wettbewerben in verschiedenen Disziplinen Abwechslung vom üblichen Messealltag.

Allgemeine Hinweise und Fakten

  • Die Tickets werden in der Regel im Vorverkauf, online im Ticketshop oder an den Kassen vor Ort angeboten. Beachten Sie, dass sich beim Kauf an der Kasse höhere Eintrittspreise ergeben als im Vorverkauf. An der Kasse sollten Sie zudem die entsprechenden Öffnungszeiten berücksichtigen.
  • Kinder sind in Begleitung Erwachsener herzlich willkommen. Der Zugang für Hunde ist allerdings in der Regel untersagt.
  • Die Reitsportmessen öffnen bereits morgens ihre Pforten und empfangen die Gäste bis zum Abend. Eventuelle Gala-Veranstaltungen wie bei der „HansePferd“ schließen sich am späteren Abend an.
  • Alle wichtigen Infos wie mögliche Änderungen und Daten wie Hallenpläne, Messeprogramm, Ausstellerinfos der Reitsportmessen, Tipps für die Anreise und die Möglichkeit zu parken gibt der Messeveranstalter im Detail auf seiner Webseite preis. Hier haben Sie zudem Zugang zu Downloads oder Social Media Plattformen wie Facebook.

Übrigens hat die Presse bereits darüber berichtet, dass die Conlog-Arena in Koblenz einen neuen Namen bekommen hat. Ab dem 01. Januar 2018 heißt die Halle „CGM-Arena“.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To Top