Allgemein

Pferdetransport: So transportiere ich mein Pferd sicher

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, ein Pferd zu transportieren. Sie alle sollten jedoch eins gemeinsam haben: Die Sicherheit. Es ist wichtig, dass Sie das Pferd bestmöglich schützen, denn bedenken Sie, dass die meisten Tiere vor dem Transport Angst haben und deshalb gestresst sind. Welche Methoden es gibt und was Sie jeweils beachten sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Pferdetransporte mit dem Anhänger

Viele Pferdebesitzer nutzen gern die Möglichkeit, den Pferdetransport mit dem Anhänger durchzuführen. Schließlich handelt es sich hierbei um eine für das Tier komfortable aber auch vergleichsweise günstige Lösung. Insbesondere, wenn Sie regelmäßig mit Ihrem Tier verreisen, empfiehlt sich die Anschaffung eines eigenen Anhängers, wenngleich diese zunächst auch teuer erscheint. Nach wenigen Fahrten werden sich die Kosten bereits relativiert haben.

Bedenken Sie jedoch, dass der Pferdetransport in einem Anhänger für das Tier mit Stress verbunden ist. Es sollte daher keinesfalls über viele Stunden hinweg „auf Reisen sein“. Vielmehr müssen Sie regelmäßige Pausen einplanen, damit sich das Tier entspannen und den Rest der Reise ruhig antreten kann. Bestenfalls bieten Sie dem Pferd zwischendurch eine Runde Auslauf oder die Chance, im saftigen Grün zu Grasen.

Wenn Ihre Reise mit dem Pferd mehrere Tage dauert, müssen Sie erst Recht auf Pausen achten. Schauen Sie, welche Reitställe sich auf Ihrer Rute befinden und „mieten“ Sie jeweils für die Nacht eine Unterkunft für sich und das Pferd, damit Sie am nächsten Tag entspannt weiterreisen können.

Fotolia / So transportiere ich mein Pferd sicher

Der Transport durch eine Tier-Spedition

Wenn Sie noch nie mit einem Anhänger gereist sind oder ein solches Exemplar nicht besitzen, können Sie auch eine Tier-Spedition mit dem Transport des Pferdes beauftragen. Die Fahrer sind geschult im Umgang mit den Tieren und bewegen sich sicher im Straßenverkehr, sodass es Ihrem Tier während der Reise gutgehen wird. Pausen werden hierbei ebenfalls eingelegt. Allerdings kann ein solcher Tier-Transport je nach Reiseziel recht teuer werden.

Weitere Varianten sind der Transport mit dem Flugzeug oder dem Schiff. Diese kommen jedoch selten vor.

Den Pferdetransport trainieren

Pferde sind vor allem in unbekannten Situationen häufig scheu. Wenn Sie regelmäßig mit dem Pferdeanhänger verreisen, weil Sie beispielsweise an Turnieren teilnehmen, sollten Sie das Tier unbedingt an den Anhänger gewöhnen. Dies gelingt durch langsames Herantasten durch ein gezieltes Training. Lassen Sie das Pferd zunächst den offenen Hänger begutachten und führen Sie es dann langsam heran. Wenn es Vertrauen gefasst hat, wird es möglicherweise sogar allein einsteigen. Sie müssen ihm jedoch die Chance bieten, auch wieder herauszukommen. Sollte das Tier keine eigenständigen Versuche unternehmen, den Anhänger zu betreten, können Sie ihm eine kleine Hilfestellung geben. Wiederholen Sie den Vorgang oft, damit das Pferd ein großes Vertrauen entwickelt und seine Angst ablegt. Bedenken Sie, dass es sich immer als sinnvoll erweist, das Tier an den Anhänger zu gewöhnen. Eventuell müssen Sie notfallmäßig in die Tierklinik. Dann haben Sie keine Zeit, dem Pferd erst lange gut zuzureden. Es muss schnell gehen.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To Top