Pferde

Was ist eine Schabracke?

Im Reitsport hört man immer wieder von der sogenannten Schabracke. Viele verwechseln diese mit einer herkömmlichen Satteldecke. Jedoch gibt es einen Unterschied, denn die Schabracke ist deutlich größer als eine herkömmliche Decke für den Sattel. Früher waren die Schabracken mit dem Wappen des jeweiligen Hofs verziert. Heute kommen Sie vor allem im Turniersport aus ästhetischen Gründen zum Einsatz. Außerdem können beispielsweise Startnummern daran befestigt werden.

Weshalb wird eine Schabracke verwendet?

Aufgrund ihrer Größe bedecken Schabracken große Teile des Pferderückens und bieten demzufolge mehr Schutz, beispielsweise vor Verschmutzungen oder vor Schweiß. Sie werden eingesetzt, wenn der Sattel nicht hundertprozentig auf den Rücken des Pferdes passt und bieten dem Tier zugleich einen hohen Schutz vor Druckstellen. Schließlich wirken Schabracken als eine Art zusätzliches Polster.

Gleichzeitig bieten Sie einen positiven Aspekt für den Sattel, da sich dieser durch die Verwendung einer Schabracke nicht allzu stark abnutzt.

Aus welchen Materialien werden Schabracken hergestellt?

Für die Herstellung dieser Produkte werden unterschiedliche Materialien verwendet. Häufig kommt die Baumwolle zum Einsatz, da diese gute Eigenschaften aufweist. Auch synthetische Materialien werden verwendet. Ebenso setzen einige Hersteller auf Schabracken aus Schafwolle, Samt oder Filz.

Welche Eigenschaften müssen Schabracken aufweisen?

  • Gute Luftdurchlässigkeit
  • Hohe Atmungsaktivität
  • Einfache Pflege
  • Hochwertige Verarbeitung

© BildPix.de / Fotolia

Fertige Schabracke kaufen oder ein Modell individuell anfertigen?

Grundsätzlich haben Sie zwei Möglichkeiten für den Kauf von Schabracken. Es werden vorgefertigte Produkte angeboten. Sie können jedoch die Gelegenheit nutzen, die Schabracke nach Ihren persönlichen Vorstellungen zu kreieren. Passen Sie Form und Farbe sowie beispielsweise die Kordeln an Ihren individuellen Geschmack an und setzen Sie ein modisches Zeichen.

Individuelle Gestaltung von Schabracken

Sie haben die Möglichkeit, ein fertiges Produkt zu kaufen. Jedoch können Sie mit dem Online-Konfigurator von Fundis Reitsport individuelle Schabracken designen. Diesbezüglich gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Rufen Sie das Tool auf, indem Sie den Link anklicken.
  2. Klicken Sie auf „Jetzt konfigurieren“.
  3. Wählen Sie die Form für die Schabracke aus.
  4. Legen Sie eine Farbe fest.
  5. Wählen Sie die gewünschte Einfassung.
  6. Legen Sie fest, welche Kordel die Schabracke außen haben soll.
  7. Wählen Sie danach die mittlere und die innere Kordel aus.
  8. Klicken Sie anschließend auf „Konfiguration übernehmen“.

Zum Schluss können Sie das designte Produkt in den Warenkorb verschieben und es anschließend bestellen.

Während des gesamten Konfigurationsprozesses sehen Sie direkt auf der rechten Seite im Tool, wie sich der Preis verändert. Auf diese Weise haben Sie die Kosten im Blick.

Die Schabracke pflegen – das sollten Sie beachten:

Damit die Schabracke stets ihren treuen Dienst erweist, bedarf es einer regelmäßigen Pflege. Bedenken Sie, dass diese Form der Satteldecke nicht von Schweiß und anderen Verschmutzungen verschont bleibt. Hierdurch verstopfen die Poren des Materials, sodass die Schabracke mit der Zeit steif wird. Um dies zu vermeiden, sollten Sie sie regelmäßig reinigen.

Normalerweise können Sie die meisten Produkte in der Waschmaschine sowohl waschen als auch schleudern. 30°C sollten hierfür ausreichen. Problematisch wird es, wenn die Waschmaschine ein zu geringes Fassungsvermögen aufweist. Sollte dies der Fall sein, weichen Sie die Decke in der Badewanne in warmem Wasser ein und geben Sie etwas Waschmittel dazu. Zwar wird sie hierdurch nicht gleichermaßen sauber wie durch die maschinelle Reinigung, aber die Handwäsche ist besser als der gänzliche Verzicht auf die Säuberung.

Drei wichtige Tipps für den Waschvorgang

  1. Sofern Sie eine Schabracke aus Lammfell waschen möchten, verwenden Sie ein spezielles Waschmittel. Andernfalls kann es sein, dass das Produkt verhärtet oder unschön verfilzt. Waschen Sie eine Lammfell-Schabracke ausschließlich per Hand und nur, wenn es notwendig ist. Jeder Waschvorgang verkürzt die Lebensdauer eines solchen Modells.
  2. Entfernen Sie vor der Reinigung so viele Pferdehaare wie möglich. Egal, ob Sie die Schabracke in der Waschmaschine oder per Hand in der Badewanne waschen. Durch die unnötige Belastung mit Haaren können der Abfluss und das Flusensieb verstopfen.
  3. Wenn Sie die Schabracke in der Waschmaschine reinigen möchten, sollte das Gerät ein großes Fassungsvermögen haben und zudem ausreichend Wasser zur Verfügung stellen. Bedenken Sie auch, dass die Schabracken ohnehin groß und schwer sind. Sobald sie sich mit Wasser vollsaugen, legen sie einiges an Gewicht zu. Ihre Waschmaschine sollte demzufolge leistungsmäßig in der Lage sein, das Gewicht zu stemmen. Dies bedeutet, dass sich die Trommel bei hoher Belastung noch drehen muss.

Die Reinigung durch einen Spezialisten

Sofern Sie keine Möglichkeit haben, die Schabracke selbst zu reinigen, können Sie sie einem Fachmann anvertrauen. Dieser hat zum einen die notwendige Fachkenntnis und zum anderen die benötigten Maschinen, um die Reinigung bestmöglich durchzuführen.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To Top